Kirchendeko – so wichtig wie das Amen im Gebet

Titelbild Kirchendeko

Die Kirche ist oft der erste Treffpunkt und der Start in den Hochzeitstag für eure Gäste (falls es keinen Sektempfang gibt, oder dieser direkt vor der Kirche stattfindet). Kennst du den Spruch „Der erste Eindruck zählt“? Klar kennst du den. Dieser erste Eindruck findet also oft in der Kirche statt. Behirne das beim Planen eurer Kirchendeko!

Wo brauche ich überhaupt Kirchendeko?

Es gibt in der Kirche ein paar Hot-Spots, die du dekorieren solltest. Dazu gehört:

  • der Eingangsbereich der Kirche,
  • die Stühle für das Brautpaar bzw. die Trauzeugen,
  • die Bänke für die Gäste,
  • eventuell der Kirchenboden
  • und natürlich der Altar mit den Stühlen für das Brautpaar.

Wenn die Kirche im Barock-Stil erbaut und ausgestattet ist, also schon von Haus aus sehr viele sakrale Dekoelemente wie Engel, Heiligenfiguren, Goldverzierungen und opulente Fresken etc. im Innenraum hat, solltest du mit der Menge an Deko nicht übertreiben. Lieber punktuell Highlights setzen, anstatt alles mit Blumen oder Kerzen zu bepflastern. Ist die Kirche eher schlicht (romanisch) eingerichtet, dann kannst du gern etwas mehr Kirchendeko einsetzen. Dekomaterial für zum Beispiel für deine Boho-Hochzeit findest du im ja-hochzeitsshop [Partnerlink]. Hier sind wir unter anderem fündig geworden.

Tipp: Frag‘ den zuständigen Pfarrer, ob es hinsichtlich eurer Kirchendeko Einschränkungen gibt (keine Blumenblätter auf dem Kirchenboden etc.)

Kirchendeko für Bänke, Altar und Türe

An diesen Stellen musst du auf jeden Fall für Kirchendeko sorgen. Sonst sieht die Kirche aus, als würde man eine normale Messe besuchen. Wichtig ist, dass eure Kirchendeko vom Konzept her zur restlichen Hochzeitsdeko (Standesamt, Agape, Feierlocation etc.) passt. Schmück‘ die Rückseite der Stühle des Brautpaares unbedingt. Wenn erlaubt, kannst du auch einen Hochzeitsteppich verwenden und/oder Blütenblätter in den Mittelgang streuen.

Die Bänke solltest du mindestens an der Gangseite dekorieren. So wird der Blick Richtung Altar gelenkt, wenn man die Kirche betritt. Passt aber auf, dass die Deko an den Bänken hier nicht stört, also keine bodenlangen Schleifen, auf die man treten kann oder an denen Kleinkinder gerne mal ziehen. Zu voluminös sollte euer Bankschmuck auch nicht sein, sonst tun sich die Gäste schwer beim Rein und Raus auf der Kirchenbank 😉. Eine Kombi aus Schleifen und Blumen ist am beliebtesten.

Auch der Eingangsbereich in die Kirche sollte entsprechend eures Deko-Konzepts bzw. Farbschemas geschmückt sein. Das gilt besonders, wenn du direkt vor der Kirche einen Sektempfang planst. Da es sich um einen Außenbereich handelt, kannst du hier gern etwas größere Dekostücke wie Blumenkränze und -gestecke, Stehpflanzen usw. verwenden. Diese größeren und vor allem schwereren Teile werden vom Wind auch nicht gleich verblasen 😉

Kirchenheft

Wenn ihr kirchlich heiratet, ist auch in Kärnten ein sogenanntes Kirchenheft üblich. Es sollte vom Design her zu eurer restlichen Papeterie passen. Deswegen nur kurz und knapp ein paar Zeilen über Inhalt und Aufbau eines solchen Kirchenheftes:

  • Format: meistens A5 (also ein A4 Blatt einmal quer gefaltet), das ergibt insgesamt 4 Seiten
  • Vorderseite: Überschrift, Name des Brautpaares, Hochzeitslogo (wenn vorhanden), Datum
  • Die zwei Innenseiten: Ablauf der kirchlichen Trauung, Liedtexte, eventuell Fürbitten
  • Rückseite: Danksagungen, Wegbeschreibung zur nächsten Location bzw. Adresse

Das Kirchenheft sollte dann auf den Bänken in der Kirche verteilt werden. Bei carinokarten kannst du

Individuelle Kirchenhefte selbst gestalten [Partnerlink]

Freudentränen-Taschentücher

Jaaaa die Freudentränen-Taschentücher… Kaum eine Hochzeit, bei der nicht irgendwo diese einzelnen, schön dekorierten und gemusterten Einweg-Papierfetzen auftauchen. Freudentränen-Taschentücher sind die Ed Hardy T-Shirts der Hochzeiten. Nein, Spaß beiseite, falls du dich dazu entscheidest, hier die wichtigsten Hard-Facts:

  • Freudentränen-Taschentücher gehören in die Kirche oder ins Standesamt
  • Sie sind nicht einfach weiß, wie ein ordinäres Tempo
  • Sie sind einzeln und mit viel Liebe eingepackt und an die übrige Dekoration angepasst
  • Es muss natürlich irgendwo „Freudentränen“ draufstehen.
  • Freudentränen-Taschentücher sind im Vergleich zu normalen Taschentüchern unverschämt teuer (aber das ist unsere persönliche Meinung).

Ihr könnt die Taschentücher selbst basteln oder zum Beispiel hier kaufen [Partnerlink]. Oder einfach weglassen und das gesparte Geld an Greenpeace spenden. Omas haben sowieso immer Taschentücher dabei 😉.

Und wenn ich Outdoor heirate?

Eine Hochzeit im Freien, egal ob mit Standesbeamten, Priester, Schamane oder sonst wem benötigt das Gleiche an Hochzeitsdeko. Denn das Setting einer Kirche wird draußen im Prinzip nachgebaut: Es gibt einen Altar (oder einen Pavillon, einen Tisch etc.) an dem das Brautpaar mit den Trauzeugen steht oder sitzt. Dann gibt es in Reihen angeordnete Sitzgelegenheiten für die Gäste mit einem Mittelgang, durch den die Braut geht. Also benötigst du die gleichen Dekoelemente wie in einer Kirche. Allerdings gibt’s in einer Kirche normalerweise keinen Wind, es sei denn, die Fenster sind kaputt. Wenn ihr also im Freien heiratet, macht eure Deko windsicher! Einen Hochzeitsteppich für den Mittelgang solltest du aber jedenfalls in Erwägung ziehen. Der ist in der Kirche nicht unbedingt notwendig.

Spartipps gefällig?

  1. Die einzige Möglichkeit, sich die Kirchendeko ganz zu sparen ist, nicht kirchlich zu heiraten.
  2. Kirchendeko eurer Hochzeit selber machen – das spart Geld, kostet aber Zeit und Nerven.
  3. Kirchendeko nach der kirchlichen Trauung mitnehmen und an der Feierlocation wiederverwenden (Trauzeugen dafür einspannen).
  4. Nur jede zweite Bankreihe bei Kirchendeko schmücken. Das spart euch ein paar Sträuße Blumen.
  5. Nicht jeder Gast benötigt ein Kirchenheft (1 Kirchenheft pro Pärchen reicht aus)

Wenn ihr outdoor heiratet, überleg dir, ob du nicht eine Hochzeitswetter-Versicherung abschließt. Damit bist du auf der sicheren Seite, sollte es den ganzen Tag schütten wie aus Kübeln. Mit unserem Rabattcode HIK15 kannst du hier auch noch 15 €  sparen und in die Kirchendeko investieren ;-). Wenn du dir unsicher bist, lies dir unseren Beitrag zur Hochzeitsversicherung durch.