Heiraten am Berg – Vorteile & Nachteile

Titelbild Heiraten am Berg

Kuhglockengeräusche, der charakteristische „Almduft“, ein herrlicher Ausblick, Enzian und Edelweiss, a Brettljausn und a Bier. In die Berg bin i gern. Heiraten kannst du dort übrigens auch.

Der Berg als Hochzeits-Location

Österreich wird nicht umsonst als Alpenrepublik bezeichnet. Wenn Österreich eins hat, dann sind es Berge. Und davon gibt’s in Kärnten auch ein paar schöne. Warum also nicht auf einer Kärntner Alm heiraten? Besonders für Hochzeitspaare, die von Haus aus sehr naturverbunden sind und leidenschaftlich gemeinsame Hobbys wie Klettern, Wandern oder Mountainbiken ausüben, bietet sich eine Hochzeit in den Kärntner Bergen an. Egal ob in den sanft gewölbten Nockbergen mit herrlichen Wanderwegen, in den Karnischen Alpen mit ihrem schroffen Kalkgestein oder am Katschberg in den Hohen Tauern – eine Almhochzeit in Kärnten versprüht schon aufgrund der Location einen rustikalen und traditionellen Charme.

Welche allgemeinen Vor- und Nachteile eine Almhochzeit hat, haben wir dir hier kurz aufgeschrieben. 

Vorteile von Hochzeiten am Berg

Super Fotopanorama

Weitblick, steile Felswände oder malerische Alm. Oben am Berg hast du einfach ein herrliches Foto-Panorama für eure Hochzeitsfotos. Zusätzlich versprüht die urige Alm-Architektur auch auf Fotos ihren ureigenen Look.

Die Temperaturen im Hochsommer

Besonders wenn ihr im Juli oder August heiraten wollt, können die Temperaturen im Tal schnell mal über 30 Grad Celsius klettern. Da ist’s im Brautkleid schon recht warm. Am Berg ist es angenehmer. Außerdem trinken die Gäste, wenn es im Tal sehr heiß ist, gleich mal sehr viel mehr, was natürlich eure Getränkekosten erhöht.

Traditioneller Charme

Eine Almhütte steht in Österreich für Gemütlichkeit und Tradition. Man ist abseits des täglichen Trubels und kann etwas entschleunigen. Auch das ganze Ambiente rund um die Hütte oder das Almhotel –die frische Luft, das Panorama, uralte Kuhzäune und Wegweiser, die Wanderer und Bergsteiger versetzen einen zurück in die gute alte Zeit.

Auch im Winter interessant

Auf der Alm kannst du auch im Winter heiraten. Wirkt eine Winterhochzeit am See eher trostlos, kann eine Hochzeit am Berg im Winter sehr reizvoll sein. Skifahren, Therme, Schneeschuhwanderungen und die herrliche Winterlandschaft vor der Nase machen eine Winterhochzeit in den Kärntner Bergen zum ganzheitlichen Erlebnis. Hier empfehlen wir, eher in einem Berghotel zu heiraten, da die Erreichbarkeit von kleineren Hütten im Schnee zur logistischen Herausforderung werden kann.

Nachteile von Hochzeiten am Berg

Eventuell schwierige Anreise

Nicht jeder eurer Hochzeitsgäste wird ein Auto besitzen. Und nicht jeder wird eine enge und gewundene Bergstraße mit seinem Auto befahren können oder wollen. Ist die Location nur zu Fuß erreichbar, schränkt das eure Gäste-Auswahl auch ein. Öffentlich sind Berg-Locations nur schwer zu erreichen. Und Seilbahnen sind auch nicht jedermanns Sache.

Wetter

Jeder Wanderer und Bergsteiger weiß es: Das Wetter in den Bergen kann sich rasch ändern. Von einem Extrem ins andere. Zuerst strahlend blauer Himmel – fünf Minuten später gibt‘s ein Hagelgewitter. Das Wetter am Berg ist speziell im Hochsommer oft ein Unsicherheitsfaktor. Hier empfehlen wir dir auf jeden Fall, mal einen Blick auf eine Hochzeitsausfalls- oder Wetterversicherung zu werfen.

Platzangebot/Unterbringungsmöglichkeiten

Eine Almhütte bietet selten Platz für eine große Hochzeitsgesellschaft. Das gilt für die Feier ebenso wie für die Übernachtungsmöglichkeit. Almhotels sind da schon besser geeignet. Allerdings fehlt hier auch oft der gewisse „Charme“.

Infrastruktur

Je rustikaler eure Hochzeit am Berg sein soll, desto rustikaler wird auch die Infrastruktur sein. Almhütten haben heute zwar immer öfter auch Beamer, Tonanlage und Leinwand, selbstverständlich ist das allerdings nicht. Auch Bettenlager und Gemeinschaftsduschen können vorkommen.

Andere Location-Arten

Du interessierst dich eventuell auch für eine Hochzeit im Schloss, im Hotel oder am See? Wir haben dir auch die wichtigsten allgemeinen Vor- und Nachteile einer Hochzeit im Schloss oder einer Burg, in einem Hotel und einer Hochzeit am See zusammengefasst. Schau dir aber vorher noch den allgemeinen Artikel zu den Hochzeits-Locations in Kärnten an.