Timing ist alles: Hochzeitseinladungen versenden

Titelbild Hochzeitseinladungen versenden

Der richtige Zeitpunkt: Wann verschicke ich was?

Stell dir vor, du bekommst drei Tage vor der Hochzeit einer guten Freundin eine Einladung. Schwierig, nicht wahr? Denn du und dein Freund habt dieses Wochenende schon verplant. Und überhaupt, was für eine Frechheit, sich erst zwei Tage vorher zu melden. Als ob SIE der Mittelpunkt der Welt wäre…Verschickt man Hochzeitseinladungen zu spät, wirkt man auf die Gäste unorganisiert und auch unhöflich beziehungsweise respektlos und egoistisch. Deswegen ist es wichtig, deine Gäste rechtzeitig zu informieren. Einen genauen Zeitpunkt gibt es nicht, aber Erfahrungswerte.

Save-the-date Karten: 1 Jahr bis spätestens 6 Monate vor der Hochzeit versenden

Wenn du den Termin eurer Hochzeit fixiert hast, kannst du die Save the Date Karten [Partnerlink] an Freunde und Verwandte rausschicken. Ob du sie jetzt schon ein Jahr vor eurer Hochzeit rausschickst, oder ob du noch etwas mehr Zeit hast, hängt davon ab, wann ihr heiratet. Im Sommer, wenn viele Paare und Familien ihren Urlaub planen? Dann besser 1 Jahr vorher. Heiraten, wenn es ein verlängertes Wochenende gibt, oder Fenstertage bzw. Feiertage stattfinden? Hier gilt ebenfalls: je früher, desto besser.

Hochzeitseinladungen: 6 bis 3 Monate vor der Hochzeit versenden

Wenn du Save-the-date Karten verschickt hast, verschafft dir das etwas mehr Zeit. Die Einladungen zur Hochzeit [Partnerlink] kannst du nämlich erst verschicken, wenn schon viele Dinge geplant und fixiert sind. Der Ablaufplan zum Beispiel, wenn du diesen mitschicken möchtest. Auch die Hochzeits-Locations und die Uhrzeiten (Kirche, Agape, Feier) müssen bereits fixiert sein. Spätestens drei Monate vor eurer Hochzeit sollte die Einladung im Briefkasten deiner Freunde und Verwandten liegen. Besser ist allerdings ein halbes Jahr.

Dankeskarten: bis 3 Monate nach der Hochzeit versenden

Viele Hochzeitspaare verschicken heute keine Dankeskarten [Partnerlink] mehr. Schade. Wir finden das gut. Mit unserer haben wir uns recht lange Zeit gelassen. Die Hochzeit war Ende September, verschickt haben wir rund um Weihnachten. Drei Monate sind der maximale Zeitraum dafür.

Antwortfrist nach der Einladung: Vier bis acht Wochen vor der Hochzeit versenden

Du verschickst Rückantwortkarten mit deiner Einladung? Dann schreib eine Deadline, also eine Frist für die Zu- oder Absage drauf. Sinnvoll sind vier bis acht Wochen vor eurer Hochzeit. Wenn ihr also am 19.09.2019 heiratet, sollten die Gäste idealerweise bis spätestens 19.08.2019 Bescheid geben, ob sie zu- oder absagen. Was unserer Meinung nach unbedingt in den verschiedenen Hochzeitskarten stehen sollte, findest du in unserem Artikel, wo wir grundlegende Fragen beantworten.