Band oder DJ – welche Musik für deine Hochzeit in Kärnten

Titelbild Band oder DJ Musik für die Hochzeit in Kärnten

Band oder DJ? Diese Frage steht ziemlich am Anfang der Hochzeitsplanung. Beides hat Vor- aber auch Nachteile. Damit du die richtige Entscheidung in punkto Musik für deine Hochzeit in Kärnten triffst, haben wir dir die Vor- und Nachteile übersichtlich aufgeschrieben.

Welche Musik passt besser zu unserer Kärntner Hochzeit: Band oder DJ?

Die Musik auf eurer Hochzeit spielt, genau wie das Hochzeitsessen, eine wesentliche Rolle. Sie ist der Stimmungsmacher und trägt sehr viel zu einer gelungenen Hochzeit bei. Und nicht zuletzt auch ein großer Kostenfaktor. Egal, ob du dich für einen DJ, eine Band oder einen Mix daraus entscheidest, vorab solltest du dir einige Fragen selbst beantworten:

  • Welche Art von Musik (Rock, Pop, HipHop, Schlager etc..) passt zu uns als Brautpaar bzw. zu unserem Hochzeitsmotto?
  • Welche Musik passt zu unseren Gästen?
  • Wie viel wollen/können wir für die Hochzeitsmusik ausgeben?
  • Wie lang benötigen wir Musiker/DJ?
  • Wo benötigen wir überall professionell Musik (am Standesamt, Agape, Empfang, Essen, Kirche…)
  • Wie viel Platz bietet die Hochzeits-Location für die Musiker?
  • Wie groß ist die Tanzfläche?
  • Wie und wo werden die Musiker verpflegt (Essen, Getränke)?

Hast du die obigen Eckpunkte geklärt, musst du dich nun für Band, DJ oder beides entscheiden. Die folgende Liste mit Vor- und Nachteilen soll dich bei der Entscheidung ein bisschen unterstützen. 

Tipp: Du solltest die Band oder den DJ auf jeden Fall mal unter realen Bedingungen anhören und auch auf die Stimmung des Publikums achten.

Vorteile und Nachteile einer Band zur Hochzeit

  • Eine (gute) Band transportiert heitere Stimmung, Charisma und gute Laune.
  • Live-Gesang ist immer was Besonderes (mehr Interaktion mit den Gästen).
  • Eine Band bringt ihr gesamtes Equipment mit. Das musst du nicht organisieren.
  • Eine Band kann bekannte Songs neu interpretieren.
  • Mehrere Leute und Instrumente wirken optisch besser als ein DJ mit Mischpult.
  • Bands sind oft teurer als DJs.
  • Es wird üblicherweise mehr Platz benötigt (eventuell auch eine Bühne).
  • Eine Band hat ein kleineres Repertoire als ein DJ (Musikwünsche, Stilrichtungen).
  • Das Equipment benötigt eventuell Starkstrom, um den du dich kümmern musst.
  • Deine Wunsch-Band wird eventuell „euer Lied“ nicht spielen können.

Vorteile und Nachteile eines DJs zur Hochzeit

  • Ein DJ ist normalerweise günstiger als eine Hochzeitsband.
  • Ein DJ benötigt weniger Pausen. Bands spielen immer nur ein „Set“ und machen dann Pause.
  • Ein größeres Repertoire an Musik (Musikwünsche und Stilrichtungen)
  • Weniger Platzbedarf fürs Equipment
  • Eine Wunsch-Liste ist für einen DJ normal kein Problem.
  • Ein DJ kann spontane Gesangseinlagen einzelner Gäste nicht wirklich so gut unterstützen wie eine Band.
  • Der „Live-Gesangs-Charakter“ geht bei einem DJ verloren.
  • Gute DJs sind schwer zu finden.

Tipp: Mit der Suche nach einer Band oder einem DJ solltest du recht früh beginnen. Am besten ein Jahr vorher. Dann bekommst du ziemlich sicher deinen Wunschkandidaten. Hör‘ dich aber auch bei Freunden und Bekannten um, welche Bands/DJs sie empfehlen würden.

Unsere Musik zur Hochzeit

Wir haben uns bei unserer Hochzeit nach reiflicher Überlegung für eine Band entschieden. Das war zwar empfindlich teurer, aber es hat sich ausgezahlt. Die Band hat von ihrem Auftreten und ihrer musikalischen Bandbreite her sehr gut zu unserer Hochzeit gepasst und mordsmäßig für Stimmung gesorgt. Nachdem wir einen Kennenlern-Termin ausgemacht haben, haben wir beim Treffen gleich wichtige Detailfragen geklärt. Somit war klar, dass wir diese Band engagieren wollen. Wir haben dann auch gleich den Vertrag unterschrieben 😊.

Neben der Musik sorgen auch diverse Hochzeitsspiele und Traditionen für die Unterhaltung eurer Gäste. In unserem Beitrag zu den beliebtesten Hochzeitsspielen gibt’s nützliche Infos.